Tontechnik:  Lautsprecher

DVA S10 Subwoofer - 1 x 18“ RCF ND-Woofer

Aktive DVA S-10 - 18“ Subwoofer
dB Technologies DVA S10 Subwooferunit

Main Specs:
· Aktiver 18“ Subwoofer
· 1 x 18“ RCF Neodymwoofer mit 4“ Voice-Coil
· Bandpassdesign
· Digitale digipro Class-D-Endstufe mit 1000 Watt/RMS
. Musikleistung: 2000W
· 24 dB/oct akives X-Over mit schaltbarer Trennfrequenz
· SPL max. 136 dB
· Frequenzgang 40 - 120 Hz
. Trennfrequenz 90 - 120Hz (24dB/Okt)
· 6 Griffe 4 Rollen
· Gewicht: 46 kg
· Maße: (BxHxT): 515 x 640 x 720mm
· Optionales Zubehör: SRK-10 Flyware, SDD-Modul für Timealignment



Der Bandpass-Subwoofer DVA S10 ist mit einem RCF® 18"-Neodymwoofer der neuesten Generation ausgestattet und wird von der integrierten 1000W/RMS Digitalendstufe angetrieben.
Die DVA S10 und S20 Subwoofer sind mit modernsten Hochleistungswoofern der RCF Precision Serie bestückt. Ausgestattet mit leichten Neodymmagneten und einer 4“ Schwingspule wird eine extrem hohe Belastbarkeit erreicht. Die doppelte Ventilation sorgt hierbei für eine optimale Kühlung bei maximaler Belastbarkeit, minimierte Powercompression und höchste Zuverlässigkeit. Die Woofer sind mit einer fiberglassverstärkten Membran, einer hochbelastbaren Triple-Roll Sicke und einer Einfassung mit konstanter Geometrie ausgestattet. Diese Kombination ermöglicht extreme Peak-to-Peak-Auslenkung von bis zu 48 mm.


More Info:
Der wohl weltweit beste aktive 18" Subwoofer seiner Klasse!
Der Bandpass-Subwoofer DVA S10 ist mit einem RCF® 18"-Neodymwoofer der neuesten Generation ausgestattet und wird von einer integrierten digipro 1000W RMS Digitalendstufe angetrieben. Mit der optionalen Flughardware lassen sich bis zu zwei DVA S10 mit dem Flugrahmen DRK-10 fliegen, der S10 empfiehlt sich aber auch als kompakte Lösung in Verbindung mit 3 x DVA T4 auf einer Distanzstange oder 2 x DVA S10 mit 4-6 DVA T4 als Groundstack.

RCF Precision Woofer.
Die DVA S10 und S20 Subwoofer sind mit modernsten Hochleistungswoofern der RCF Precision Serie bestückt. Ausgestattet mit leichten Neodymmagneten und einer 4“ Schwingspule wird eine extrem hohe Belastbarkeit erreicht. Die doppelte Ventilation sorgt hierbei für eine optimale Kühlung bei maximaler Belastbarkeit, minimierte Powercompression und höchste Zuverlässigkeit. Die Woofer sind mit einer fiberglassverstärkten Membran, einer hochbelastbaren Triple-Roll Sicke und einer Einfassung mit konstanter Geometrie ausgestattet. Diese Kombination ermöglicht extreme Peak-to-Peak-Auslenkung von bis zu 48 mm.

Dank der hoch effizienten Digitalendstufen kommt der S10 ohne Lüfterkühlung aus, besitzt eine integrierte Frequenzweiche (90/120Hz), ist mit PowerCon-Netzanschluss ausgestattet und ermöglicht den Einbau der optionalen Delay-Karte SDD, die eine Laufzeitanpassung zwischen Array und Subwoofer oder z.B. eine Nierenbass-Konfiguration erlaubt. Der S10 bietet Montagepunkte für den DRK-10 Flugrahmen im Groundstack und ist mit rückwärtigen Gewindeeinsätzen für Rollen ausgestattet.

DVA S10 Cardiod Bass mit SDD-Modul
Für mehr Ruhe auf der Bühne und kontrollierte Basswiedergabe im Zuhörerbereich dient das Cardioid-Setup mit je drei DVA S10 Subwoofern pro Seite in Verbindung mit dem SDD-Modul. Noch nie zuvor war diese innovative, aber bisher aufwändige Lösung, so einfach und professionell zu realisieren.

DVA S10 mit DSA-4 mit drei DVA T4 Topteilen
Mit dem leicht nachrüstbaren Subwooer Digital Delay für S10 und S20 können die Laufzeitunterschiede zwischen geflogenem Array und gestackten Subwoofern ausgeglichen werden, insbesondere wenn die Subwoofer vor dem Array stehen. Die benötigte Verzögerung kann mit 3 versenkt angebrachten Potis genauestens eingestellt werden. Das SDD-Modul verfügt über einen Bypass-Schalter zur Deaktivierung der Delay-Funktion, wie auch über einen XLR-Ausgang zum Anschluss weitere Subwoofer an das Delay. In Verbindung mit dem SDD-Modul können mit dem S10 Subwoofer auch Cardioid- Bässe aufgebaut werden, welche die rückwärtige Schallenergie dämpfen und die nach vorne abgestrahlte Bassenergie bündeln.

Easy to setup.
Für kleinere Anwendungen oder als Delay-Zonenbeschallung eignet sich der DVA S10 Subwoofer mit einem DSA-4 Stativadapter zur Montage von bis zu drei DVA T4 Topteilen. Die Topteile können stufenlos über den DSA-4 Adapter optimal auf das Puplikum ausgerichtet werden.

Der S10 und S20 verfügen über eine integrierte aktive Frequenzweiche mit einer Trennfrequenz von wahlweise 90Hz/120Hz sowie einen Phasenumkehrschalter. Optional erhältlich ist das SDD- Delaymodul, das eine Verzögerung des Basssignals ermöglicht. Dies dient der Laufzeitanpassung an ein geflogenes T4 Array oder hilft, wenn z.B. die Subwoofer vor die Bühne gestellt werden sollen, während das Array im bühnenbündigen Groundsupport hängt. Zum Netzanschluß verfügen S10 und S20 über einen Powercon- Anschluss mit Slave- Out* (* nicht S20). Der X-Over-Out stellt das Signal für die T4 Module zur Verfügung.

Spezifikationen

Technische Daten
Lautsprecher Typ Active Bandpass Subwoofer

Akustische Daten
Frequenzgang [+-3 dB] 40 - 120 Hz
Max SPL 136 dB
Directivity Omnidirectional, Cardiod Option with SDD Module
LF 18 "
Typ LF RCF Neodymium
Schwingspule LF 4 "

Verstärker
Verstärker Technologie digipro
Amp Class Class D
LF Amp 1000 W
Kühlung Convection

Prozessor
Controller Analog
Phase 0, 180 °
Limiter RMS, Peak, Thermal
Delay Option SDD Module
Trennfrequenz LF-MF 90, 120 Hz
Flankensteilheit LF-MF 12 dB/Octave

Eingangssektion
Signal Eingang 1x XLR fem, sym.
Eingangsempfindlichkeit -00 - -2 dBu
Singnal Ausgang 1x Link XLR, male, sym
1x X-Over Out, XLR male, sym.
Netzanschluss Powercon In/Out
Spannungsbereich 240 V

Mechanik
Gehäuse Multiplex birch plywood
Gehäusetyp Rectangular
Farbe Black, white
Surface Texture Textured acrylic lacquer
Griffe 3x Side
Hochständerflansch 1x M20
Frontgitter: 1.5mm metall grille
Flugpunkte: Fly option with SRK 10
Rollen Optional
Breite 515 mm
Höhe 640 mm
Tiefe 720 mm
Gewicht 46 kg



Zurück...


klarmobil.de     LD Systems
18.11.2014   -